Allgemeine Geschäftsbedingungen


§ 1 Geltungsbereich
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbeziehungen der Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH (nachfolgend auch »wir« oder »die Firma«) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende oder ergänzende Bestimmungen des Kunden erkennt die Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH nicht an, es sei denn, es liegt eine schriftliche Zustimmung seitens der Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH vor.

§ 2 Vertragspartner
Vertragspartner im Rahmen dieser AGB ist

Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH
c/o Timberland
Mailänder Platz 7
70173 Stuttgart
Geschäftsführer: Herr Taner Genc (UMST-ID: DE 202 293 730)
Amtsgericht Stuttgart, HRB 20216
Tel: 0711 / 995 21 995
Fax: 0711 / 995 21 985
E-Mail: feedback [at] numelo.com

und der Kunde.

Vertragssprache ist Deutsch.

§ 3 Produkte
Vertragsgegenstand zwischen der Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH und dem Kunden können allein die auf der Website www.numelo.com angebotenen Produkte sein. Falls in der Beschreibung des Artikels nichts anderes vorgegeben wird, werden alle Produkte ohne abgebildete Dekoration geliefert.

§ 4 Vertragsschluss
Der Verkauf der Waren erfolgt nur in haushaltsüblichen Mengen. Die Bestellung der gewünschten Waren erfolgt durch das vollständige Ausfüllen eines auf der obigen Webseite dem Kunden zur Verfügung gestellten Bestellformulars.

Während des Ausfüllens der Bestellung wird dem Kunden die Möglichkeit gewährt, die Geschäftsbedingungen der Firma zur Kenntnis zu nehmen und auszudrucken. Die Bestellung kann nur abgeschickt werden, wenn die vorliegenden Geschäftsbedingungen akzeptiert werden.

Über den Button "Kaufen" gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Die Firma hat den Zugang der Bestellung eines Verbrauchers unverzüglich zu bestätigen (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Kaufangebotes dar, sondern soll nur darüber informieren, dass die Bestellung bei uns eingegangen ist. Allein durch Betätigen des Buttons "Kaufen" kommt noch kein Kaufvertrag zustande. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden und Ihnen den Versand mit einer zweiten E-Mail (Versandbestätigung) bestätigen.

Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:

   - Wenn Sie Kreditkartenzahlung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Kreditkartenbelastung zustande.
   - Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.
   - Wenn Sie die Zahlungsart SOFORT Überweisung gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt der Bestätigung der Zahlungsanweisung an die SOFORT GmbH zustande.

Die Firma ist berechtigt, das Angebot des Kunden innerhalb eines Zeitraumes von 14 Kalendertagen vom Zugang der Bestellung mit Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen oder das Angebot abzulehnen. Die Auftragsbestätigung bzw. das Ablehnen des Angebotes kann per Briefpost, E-Mail oder Fax erfolgen.
Sofern der Verbraucher die Ware in unserem Online-Shop bestellt, wird die Bestellung bei der Firma gespeichert und dem Kunden werden die Bestelldaten sowie die AGB der Firma per E-Mail zugesandt. Der Kunde kann die AGB jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Die vergangenen Bestellungen des Kunden können im Kunden-Login unseres Online-Shops eingesehen werden. Für die Bestellung gelten die der konkreten Bestellung zugrunde liegenden Preise. Eine Bestellung kommt nicht zustande, wenn ein Preis bereits dem ersten Anschein nach als falsch erkennbar ist, oder der Firma im Hinblick auf eine Falschangabe ein Anfechtungsrecht zustünde.

Informationen über die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss führen finden Sie hier.

§ 5 Zahlungsbedingungen
Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise. Alle Preise enthalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer. Die Versandkosten sind in den Preisen nicht enthalten und werden, soweit nichts anderes angegeben, vom Kunden übernommen. Die einzelnen Regelungen zu den Versandkosten siehe auch unter § 6 Lieferbedingungen.

Je nach Zahlungsmöglichkeiten werden unsere Waren alle erst nach Zahlungseingang versandt. In unserem Online-Shop stehen dem Kunden die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir dem Kunden unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Nachnahme
Bei Auswahl der Zahlungsart Nachnahme fallen zzgl. 2 Euro als Kosten an, die direkt an den Zusteller des Paketes zu entrichten sind.

Kreditkarte
Die Belastung der Kreditkarte des Kunden erfolgt mit Abschluss der Bestellung.

Paypal
Der Kunde bezahlt den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Der Kunde muss grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit seinen Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Weitere Hinweise erhält der Kunde beim Bestellvorgang.

SOFORT Überweisung
Wir bieten auch SOFORT Überweisung an. Dabei erhalten wir die Überweisungsgutschrift unmittelbar. Hierdurch beschleunigt sich der gesamte Bestellvorgang. Der Kunde benötigt hierfür lediglich Kontonummer, Bankleitzahl, PIN und TAN. Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular der SOFORT GmbH stellt SOFORT Überweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung im Online-Bankkonto des Kunden ein. Der Kaufbetrag wird dabei sofort und direkt an das Bankkonto des Händlers überwiesen. Bei Wahl der Zahlungsart SOFORT Überweisung öffnet sich am Ende des Bestellvorgangs ein vorausgefülltes Formular. Dieses enthält bereits unsere Bankverbindung. Darüber hinaus werden in dem Formular bereits der Überweisungsbetrag und der Verwendungszweck angezeigt. Der Kunde muss nun das Land auswählen, in dem er sein Online-Banking-Konto hat und die Bankleitzahl eingeben. Dann gibt der Kunde die gleichen Daten, wie bei Anmeldung zum Online-Banking ein (Kontonummer und PIN). Der Kunde bestätigt seine Bestellung durch Eingabe der TAN. Direkt im Anschluss erhält der Kunde die Transaktion bestätigt. Grundsätzlich kann jeder Internetnutzer die SOFORT Überweisung als Zahlungsart nutzen, wenn er über ein freigeschaltetes Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen wenigen Banken die SOFORT Überweisung noch nicht verfügbar ist. Nähere Informationen, ob Ihre Bank diesen Dienst unterstützt, erhalten Sie hier: https://www.sofort.com/ger-DE/general/fuer-kaeufer/fragen-und-antworten/

Barzahlung bei Abholung
Sie können Ihre Ware bei der Abholung bar bezahlen.

Kauf auf Rechnung über BillSAFE
Sofern der Kunde die Zahlungsart Rechnungskauf über Billsafe wählt, welche wir bei Bonität anbieten, wickeln wir den Kauf auf Rechnung über unseren externen Zahlungsdienstleister BillSAFE, einem Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg ab. Vorausgesetzt wird, dass alle vorherigen Rechnungen beglichen sind. Die Zahlung erfolgt innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung ohne Abzüge. Die Rechnungsstellung erfolgt mit der Lieferung. Nutzt der Kunde die Zahlungsart Rechnungskauf über BillSAFE, wird der Kunde nach Abschluss der Bestellung auf unserer Seite unmittelbar auf die Seite von BillSAFE geführt. Dort kann der Kunde die geltenden Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von BillSAFE einsehen. Nach erfolgreicher Adress- und Bonitätsprüfung erfolgt die Zahlungsabwicklung über BillSAFE, an die wir unsere Forderungen abtreten. Der Kunde kann in diesem Fall nur an BillSAFE mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Wir bleiben auch bei der Zahlung über BillSAFE zuständig für allgemeine Kundenanfragen (z.B. zu Ware, Lieferzeit, Versendung), Retouren, Reklamationen, Widerrufserklärungen und -zusendungen oder für die Ansprüche des Kunden auf Rückzahlung geleisteter Zahlungen. Weitere Hinweise zur Zahlungsart Rechnungskauf über BillSAFE erhält der Kunde auch unter http://www.billsafe.de/buyer.

Die Firma behält sich das Recht vor, bei Rückbelastungen aufgrund von Kontounterdeckungen oder von Ihnen falsch übermittelter Daten der Bankverbindung, die Rückbelastungsgebühren in der jeweiligen Höhe weiter zu berechnen. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, so ist auch hier die Firma berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem bekannt gegebenen Basiszinsatz p.a zu fordern. Falls der Firma ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, ist diese berechtigt, diesen geltend zu machen.

Bei Zahlung per Nachnahme wird eine zusätzliche Gebühr in Höhe von €2,00 fällig, die direkt an den Zusteller bei Zustellung des Paketes zu entrichten ist.

§ 6 Lieferbedingungen
Bestellt der Kunde innerhalb Deutschlands mit einem Warenwert über €50,00 netto, so bleibt der Versand für den Kunden kostenfrei. Bestellt der Kunde Waren mit einem Warenwert unter €50,00 netto, so muss der Kunde die Versandkosten in Höhe von €3,90 tragen.

Für ausländische Kunden richten sich die Versandkosten nach dem Land, in dem die Bestellung zugestellt wird; es gelten insoweit die zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Versandkosten wie sie in der Rubrik Liefer- und Versandkosten aufgeführt sind. Sollten weitere Kosten (z.B. Zollkosten, Einfuhrumsatzsteuer) bei Sendungen ins Ausland anfallen, so hat diese der Kunde zu entrichten. Die Kosten variieren in verschiedenen Zollgebieten. Der Kunde ist für die ordnungsgemäße Abführung der notwendigen Zölle und Gebühren verantwortlich.

Wir liefern die Warenbestellung innerhalb von 4 Werktagen an den Kunden aus. Bei Zahlung per Vorkasse beginnt die Lieferzeit erst nach Zahlungseingang zu zählen. Wir weisen darauf hin, dass sämtliche vorstehenden Angaben über voraussichtliche Liefertermine oder Lieferzeiträume unverbindlich sind, es sei denn, diese wurden bei den Versandoptionen ausdrücklich als verbindlicher Liefertermin vereinbart. Bei Bestellung von mehreren Artikeln liegt eine entsprechend teilbare Leistung vor. Der Kunde akzeptiert, dass insoweit auch Teillieferung innerhalb der angegebenen Lieferfrist erfolgen kann, soweit dies für ihn zumutbar ist.

Sie haben grundsätzlich auch die Möglichkeit der persönlichen Abholung bei:

Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH
c/o Timberland
Mailänder Platz 7
70173 Stuttgart
Deutschland

zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten:
Mo - Do: 10.00 - 20.00 Uhr
Fr: 10.00 - 21.30 Uhr
Sa: 09.30 - 20.00 Uhr.

§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die bestellten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH. Ist der Kunde ein Kaufmann im Sinne des HGB, behält sich die Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH das Eigentum an allen Liefergegenständen bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsbeziehung vor. Der Kunde ist verpflichtet, die Ware bis zum Eigentumsübergang auf ihn pfleglich zu behandeln.

§ 8 Gesetzliche Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH, Mailänder Platz 7, 70173 Stuttgart, Tel: 0711 / 995 21 995, Fax: 0711 / 995 21 985, E-Mail: feedback@numelo.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung



Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An:
Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH
c/o Timberland
Mailänder Platz 7
70173 Stuttgart
Deutschland

Telefon: 0711 / 995 21 995
Fax:        0711 / 995 21 985
E-Mail: feedback [at] numelo.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)


Bestellt am (*)/erhalten am (*)


Name des/der Verbraucher(s)


Anschrift des/der Verbraucher(s)


Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)


Datum

___________________________
(*) Unzutreffendes streichen

(Anmerkung: Alle Informationen zur Rücksendung von Waren finden Sie hier.)

§ 9 Rücksendekosten
Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 10 Gewährleistung
Alle Angaben, Zeichnungen, Abbildungen, technische Daten, Gewichts-, Maß- und Leistungsbeschreibungen, die auf unseren Webseiten und/oder in Prospekten, Katalogen, Rundschreiben, Anzeigen oder Preislisten enthalten sind, haben rein informativen Charakter. Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit dieser Angaben. Hinsichtlich der Art und des Umfangs der Lieferung sind allein die in der Auftragsbestätigung enthaltenen Angaben ausschlaggebend.

Soweit hiernach ein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, Nacherfüllung zu verlangen, von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern. Bei allen Waren aus unserem Shop bestehen gesetzliche Gewährleistungsrechte.

Die Verjährungsfrist für Mängelansprüche beträgt bei gebrauchten Sachen ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

Die vorstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

   - bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
   - bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
   - bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
   - im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart
   - soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Shop.

§ 11 Haftung
Die Haftung der Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH richtet sich im Übrigen nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit in diesen Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen nichts anderes bestimmt ist.
Auf Schadensersatz haftet die Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH, gleich aus welchem Rechtsgrund, nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit unbegrenzt. Darüber hinaus haftet die Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH bei einfacher Fahrlässigkeit für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbegrenzt. Im Falle der einfachen Fahrlässigkeit und der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Kardinalpflicht) ist die Haftung der Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Regelungen unberührt. Soweit die Haftung der Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH in diesen Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen ausgeschlossen oder eingeschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Schadensersatzhaftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH.

§ 12 Schutzrechte
Die Rechte an allen wesentlichen Gestaltungselementen der Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH Website sowie an deren Inhalten, insbesondere an allen redaktionellen Texten, Logos, Fotos und sonstigen Bildern liegen bei der Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH oder ihren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet. Jeglicher Missbrauch kann rechtlich verfolgt werden.

§ 13 Sonstiges
Sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann im Sinne des HGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Stuttgart Gerichtsstand. Die Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH ist in diesem Fall auch berechtigt, den Kunden nach Wahl von Flava Textilhandels- und Vertriebsgesellschaft mbH an dessen Wohnsitzgericht zu verklagen. Entsprechendes gilt für den Fall, dass der Kunde über keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland verfügt, nach Vertragsschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder sein gewöhnlicher Aufenthaltsort bei Klageerhebung unbekannt ist.

Der Vertrag nach Maßgabe dieser Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Sofern der Kunde Verbraucher i.S.v. § 13 BGB ist und seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, bleiben zwingende Bestimmungen dieses Staates unberührt.

Soweit die Bestimmungen nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrags nach den gesetzlichen Vorschriften.